Seminarraum mit zwei Rednern, Leinwand im Hintergrund

Seit Januar 2018 hat Procertus einen weiteren starken Partner an der Seite. Nachdem in den letzten Monaten bereits zahlreiche Umstrukturierungen stattgefunden haben und Neuzugänge zu verzeichnen waren, wurde das Berater-Team der Procertus Sicherheit- & Dienstleistungs GmbH um ein paar schlaue Köpfe erweitert – und zwar mit den Profis der Wirtschaftprüfungskanzlei RTC Treuhand GmbH & Co. KG. Fachlich und menschlich fühlt sich die Procertus bei RTC Treuhand in besten Händen und so stand für uns ganz außer Frage, ob wir der Einladung folgen, als es hieß: „Unternehmen im Wandel. Digitalisierung erfolgreich meistern.“

 

Zukunftsmotor Digitalisierung

Procertus befindet sich mitten im Prozess, Abläufe im Unternehmen zu digitalisieren – zur Entlastung aller Mitarbeiter und zur verbesserten Kundenzufriedenheit. Während andere Unternehmen angesichts der digitalen Aufgaben, die auf sie zukommen, noch verunsichert sind, steht unsere Digitalisierungsstrategie bereits parat und RTC Treuhand – die die Chancen der Digitalisierung ähnlich positiv einschätzen wie wir – ermöglicht uns im Alltag einen fachlichen Austausch zum Thema „Finanzen digital“. Ähnlich hätte auch der Titel dieser Veranstaltung lauten können, die am 15. März 2018 im Landhaus Wachtelhof in Rotenburg stattfand. Ein interessiertes Publikum – geladen waren Partner und Mandanten von RTC Treuhand – nahm im Konferenzraum des Wachtelhofs Platz. Die Reihen waren gut gefüllt – kein Wunder angesichts der hochkarätigen Redner, die bereits Wochen zuvor angekündigt waren.

 

Spannende Themen, lockere Atmosphäre

Frank Fruggel, Geschäftsführer der RTC Treuhand GmbH & Co. KG und der RTC GYO GmbH, eröffnete gut gelaunt die Vortagsreihe. Gemeinsam mit seinem Kollegen Soeren Fritsche – seines Zeichens IT und DATEV Koordinator – gab es einen Einblick in die „Steuerberatung 4.0“, den digitalen Lösungen der RTC Gruppe. Anschließend sorgte die Vorstellung der Controlling App von „indiControl“ für Begeisterung. Mit dem altmodischen Look gängiger BWAs hat die App überhaupt nichts mehr zu tun, sondern mit flexiblen Darstellungsoptionen sämtlicher Zahlen auf Knopfdruck. Daniel Denker von der Finanzverwaltung Oldenburg gewährte einen aufschlussreichen Blick hinter die digitalen Kulissen der Finanzämter. Ariane C. Redder, Online Marketing Managerin der Bremer Agentur Webmen, kam auf die anstehende wichtige Neuregelung des Datenschutzes zu sprechen. Der letzte Impulsvortrag stammte von Johannes Sump, der mit seiner Agentur Infront die Rundum-Vermarktung vom SV Werder Bremen verantwortet – Spannung pur, nicht nur für Fußballfans!

 

Sicherheit im Datenzeitalter

Zwei Stunden gespickt mit vielen Informationen. So manch ein Anwesender dürfte bei sich Handlungsbedarf erkannt haben – besonders was die nur allzu oft vernachlässigten Sicherheitsaspekte im Umgang mit der Digitalisierung betreffen. Um all dies sacken zu lassen und auch die Sitznachbarn endlich genauer kennenzulernen, ging der offizielle Teil fließend zu „Wine & Dine“ über. Dieser Part zog sich – aufgrund nicht abreißender toller Gespräche – in die Länge. Procertus möchte sich auch auf diesem Wege herzlich für die Einladung und die schöne Veranstaltung bedanken. Wir freuen uns auf ein Wiedersehen!